Kannst du dir Coca-Cola ohne seine charakteristische warme, dunkle Farbe vorstellen? Zuckerkulör wird verwendet, seit Coca-Cola hergestellt wird, also seit dem Jahr 1886. Heute setzen wir Zuckerkulör E150d ein, einen Lebensmittelzusatzstoff, der nicht nur für Coca-Cola verwendet wird, sondern auch für viele andere Lebensmittel und Getränke wie Bäckereiprodukte, Cerealien, Saucen, Eiscremes, Suppen und Fleischprodukten bis hin zu Bier und Gewürzmischungen. Der Farbstoff Zuckerkulör gehört zur größeren „Familie“ von Karamellfarben, die nicht neu in der Lebensmittelindustrie sind, da sie bereits seit dem 19. Jahrhundert im Einsatz sind.
Möchtest du mehr über mehr über Zuckerkulör E150d und über Karamellfarben im Allgemeinen und über ihre Sicherheit wissen? Besuche die Website der European Food Safety Authority.