Johanna Pramstaller ist „voll dabei“
Coca-Cola unterstützt Special Olympics World Winter Games 2017 mit TV-Spot


50 Tage bevor das Olympische Feuer in Schladming entflammt wird, lanciert Gründungspartner Coca-Cola seinen TV-Spot zu den Special Olympics. „Voll dabei“ ist Johanna Pramstaller, stellvertretend für 2.700 Athleten aus 107 Nationen. „Can you feel it“ von Rose May Alaba liefert den passenden Sound zum emotionalen Spot. Zeitgleich startet Coca-Cola in Österreich sein Online Magazin „Journey“.

Coca-Cola Österreich bereitet sich seit mehr als einem Jahr auf die Special Olympics World Winter Games 2017 vor. Unterstützung bei den Pre-Games 2016, eigene Etiketten für 2,3 Millionen Coca-Cola Flaschen im Special Olympics Look und Visualisierungen für Print sind nur ein Teil des starken Engagements und der jahrzehntelangen Partnerschaft. Mit dem eigens produzierten TV-Spot, in dem Special Olympics Athletin Johanna alle an ihrer positiven Lebenseinstellung teilhaben lässt, gibt Special Olympics Gründungspartner Coca-Cola einmal mehr eine einzigartige Bühne.

Johanna, die weltweite Botschafterin: Egal was ich mach‘, ich bin voll dabei
Johanna beweist nicht nur im Sport, sondern auch im privaten Leben, wie man es mit dem Glauben an sich, mit harter Arbeit und Disziplin, mit Team- und Sportsgeist trotz widriger Umstände immer wieder schaffen kann. Die Skirennläuferin ist eine von zwölf Global Messenger von Special Olympics und hat bei World Games bereits auf drei Kontinenten Erfolge gefeiert. Abseits ihrer Sportkarriere betreut die Vorarlbergerin in einem Sozialzentrum Menschen im Herbst ihres Lebens und verbringt so viel Zeit wie möglich mit ihren besten Freunden. Im Spot fasst die 30-Jährige ihre Lebenseinstellung in Worte: „Egal ob ich mich voll anstreng‘ oder einfach nur dasitze und zuhör‘, ob ich was mach mit den Kollegen oder ganz alleine. Eines ist für mich immer gleich: Ich bin voll dabei.“

Philipp Bodzenta, General Manager Projekt Special Olympics bei Coca-Cola Österreich ist von Johanna und ihrer vorbildhaften Einstellung begeistert: „Im Mittelpunkt unserer Kampagne stehen die Athleten als Quelle für Inspiration und positiver Energie für die Gesellschaft. Unser Ziel ist, den besonderen Geist der Special Olympics Bewegung sowie Wertschätzung, Respekt und Anerkennung der sportlichen Leistungen möglichst stark zu verbreiten.“ Johanna strahlt durch ihre Persönlichkeit aus, wofür die Special Olympics Athleten stehen: Sie gehen jede Herausforderung mit einer durchweg positiven Einstellung an – ob es nun um die Aufnahmen für einen nationalen TV-Spot geht, die Anforderungen eines Arbeitstages, das Weiterkommen im Training oder um eine Ansprache vor 60.000 Menschen, die Johanna als Global Messenger in Los Angeles in englischer Sprache gemeistert hat.
Der 20-sekündige Spot wird österreichweit im TV zu sehen sein, digitale Kanäle werden mit einer 45-Sekunden-Variante bespielt.

Bilder und Link zu den Videos
HIER gelangen Sie zu honorarfreien Bildern aus dem Spot.
HIER gelangen Sie zum Coca-Cola TV-Spot zu den Special Olympics World Winter Games auf Youtube.
HIER gelangen Sie zu einem Making-Of des TV-Spots auf Youtube.

Journey – das Online Magazin – präsentiert die Welt rund um Coca-Cola
Für Coca-Cola sind die Special Olympics als Gründungspartner ein großes Anliegen. „Wir nehmen die World Winter Games in der Steiermark deshalb zum Anlass, um in Österreich einen völlig neuen Weg in der Kommunikation einzuschlagen“, so Philipp Bodzenta. 50 Tage vor den ersten Bewerben bei den Winterspielen geht Coca-Cola mit seinem Online-Magazin „Journey“ unter www.coca-cola-oesterreich.at an den Start. „Journey ist DIE Plattform, auf der wir künftig die Welt rund um Coca-Cola präsentieren. Unser erster großer Schwerpunkt sind die Special Olympics World Winter Games, die wir mit alle Facetten zeigen werden“, so Bodzenta.

Neben detaillierten, magazinartigen Feature-Geschichten, die mit professionellen Fotos und Videos und zum Leben erweckt werden, enthält Journey auch Infografiken sowie Inhalte zur Geschichte des Unternehmens und auch den Mythen, die sich rund um die Marke Coca-Cola ranken. Obwohl Journey weiterhin Unternehmensinhalte wie ein Pressezentrum oder Unternehmensberichte beherbergt, ähneln das Design und der redaktionelle Fokus eher einem digitalen Magazin als einer Firmenwebsite. „Journey geht weit über einen Corporate Blog hinaus und lädt den User quasi auf eine Reise in die Welt von Coca-Cola, in der es viel zu erleben gibt, ein“, so Bodzenta, „die erste Story für die österreichische Ausgabe ist den Special Olympics gewidmet und erzählt die inspirierende Geschichte von Johanna Pramstaller.“ 2012 wurde Coca-Cola Journey erfolgreich in den USA gelauncht, im Jahr darauf folgte Deutschland als zweiter Markt. Mittlerweile gibt es bereits mehr als 40 Länderausgaben des erfolgreichen Coca-Cola Online-Magazins, das inzwischen eine Milliarde User zählt.

Credits TV Spot
Auftraggeber: Coca-Cola Österreich
Kunde: Philipp Bodzenta, Clemens Brugger
Agentur: BEN DORO DAD Werbeagentur GmbH
Kreation: Thomas Schmid
Beratung: Peter Kranner
Regie/Kamera: Patrick Tichy

Liebenau Österreich gemeinnützige GmbH, Haus St. Fidelis: Barbara Koburger
Team Johanna: Johanna Pramstaller, Kathrin Mair, Christian Grabher, Sabine Hammerschmidt

Rückfragen und weitere Informationen
MPW-1060
Martina Dick
martina.dick@mpw-1060.com
01-504 16 14 – 13

Über die Special Olympics World Winter Games 2017
Von 14. bis 25. März 2017 finden die Special Olympics World Winter Games in Graz, Schladming, Ramsau statt. Es nehmen 2.700 Athleten aus 107 Nationen mit ihren 1.100 Trainern teil. Weiters werden 3.000 Freiwillige Helfer, 5.000 Familienmitglieder/Freunde, 800 Kongressteilnehmer, 800 Medienvertreter und 1.200 MVP-Fans erwartet. Insgesamt werden während der Spiele neun verschiedene Sportarten durchgeführt: Floor Hockey, Floorball und Stocksport finden in der Stadthalle Graz statt, Eisschnelllauf und Eiskunstlauf in der Merkur Eishalle in Graz. Die Ski-Alpin-Bewerbe sowie Snowboard werden in Schladming-Rohrmoos (Piste 32) ausgetragen, Langlauf und Schneeschuhlauf in der Ramsau. Das erste große Highlight wird aber gleich die Eröffnungsfeier (18. März) im Planai Stadion werden, den Abschluss der Spiele krönt die große Schlusszeremonie in der Merkur Arena am 24. März in Graz. Weitere Informationen: www.austria2017.org

Über The Coca-Cola Company
The Coca-Cola Company (NYSE: KO) ist der weltgrößte Getränkehersteller und erfrischt die Konsumenten mit über 500 kohlensäurehaltigen und stillen Getränkemarken und einer Auswahl an über 3,8000 Getränken. Angeführt von Coca-Cola – einer der bekanntesten und wertvollsten Markedn der Welt – beinhaltet das Portfolio des Unternehmens insgesamt 20 Milliarden-Dollar-Marken von denen 18 als kalorienreduzierte, kalorienarme oder kalorienfreie Varianten zur Auswahl stehen. Dazu zählen Coca-Cola Light, Coca-Cola Zero, Fanta, Sprite, Glacéau vitaminwater, Powerade, Dasani, Minute Maid, Simply, Del Valle, Georgia und Gold Peak. Durch das weltweit führende Getränkevertriebssystem können Konsumenten in über 200 Ländern Getränke der The Coca-Cola Company genießen – über 1,9 Milliarden davon werden pro Tag verkauft.
Das dauerhafte Engagement unseres Unternehmens für unsere Gesellschaft und für Nachhaltigkeit umfasst Initiativen für die Reduktion unseres ökologischen Fußabdrucks, für eine sichere, inklusive Arbeitsumgebung für unsere Mitarbeiter sowie für die Unterstützung der Gemeinschaften, in denen wir tätig sind. Gemeinsam mit unseren Abfüllpartnern beschäftigen wir in unserem System über 700.000 Mitarbeiter – damit gehören wir zu den zehn größten privaten Arbeitgebern weltweit.
Für weitere Informationen besuchen Sie Coca-Cola Österreich auf Journey unter www.coca-cola-oesterreich.at, für Promotions und Gewinnspielen www.coke.at. Internationales finden Sie unter Coca-Cola Journey auf www.coca-colacompany.com, folgen Sie uns auf Twitter unter twitter.com/CocaColaCo oder besuchen unsere Seite auf LinkedIn – www.linkedin.com/company/the-coca-cola-company.