Special Olympics Gründungspartner Coca-Cola hat sich etwas ganz Besonderes für die Unterstützung der 2.700 Athleten einfallen lassen. Mitarbeiter aus der ganzen Welt wünschen ihrer Special Olympics-Delegation alles Gute für die Weltwinterspiele und tun dies mittels selbst kreierten Zirbenholz-Herzen.

Gefertigt wurden die Herzen aus Zirbenholz in der HORIZONT-Werkstatt von Jugend am Werk in Wien und von Österreich in die ganze Welt verschickt. Zurück kamen Herzen voller Kreativität und positiver Energie, die vor dem Einzug im Rahmen der Eröffnungsfeier am 18. März im Planai Station an das jeweilige Team überreicht werden. 



„Be brave“ wünschen Coca-Cola Mitarbeiter aus den USA, „Tsemppiä Suomi“ heißt es auf dem Herzen aus Finnland. Das litauische Coke-Team gibt seiner Delegation „Lietuva jus geriausi“ mit auf den Weg, wohingegen die slowakischen Coca-Cola Mitarbeiter ihren Special Olympics Sportlern „Kdyz dáte do hry srdce, nikdy nemüzete prohrát“ zurufen. Was das alles bedeutet, wissen diverse Übersetzungstools im Internet. Aber wahrscheinlich Ähnliches wie jene Botschauft auf dem Schweizer Herzen, die „Stronger than before“ recht international gehalten wurde.

Blumige Grüße an die Secial Olympics-Athleten aus der Ukraine

Na gut, wir lösen auf: Mit „Tsemppiä Suomi“ wünschen die Finnen ihrem Team „Viel Glück“. „Lietuva jus geriausi“ bedeutet, „Litauer, ihr seid die besten“. Das Slowakisch-Wörterbuch gibt für „Kdyz dáte do hry srdce, nikdy nemüzete prohrát“ in etwa „Wenn ihr mit Herz dabei seid, könnt ihr nicht verlieren“. Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen…

Coca-Cola Litauen grüßt seine Athleten


Das slowakische Team wird mit Eisbären unterstützt