Ein lauer Sommerabend, Freunde zu Besuch, eisgekühltes Coca-Cola zur Erfrischung… Was in dieser Aufzählung eigentlich nur noch fehlt, ist etwas Köstliches am Teller. Wir haben den ganzen Sommer über passende Rezepte für euch, die einen gelungenen Grillabend zu einem perfekten Grillabend machen. Lust auf Beef Brisket mit Blaubeer-BBQ-Sauce mit Coca-Cola? Sieht nicht nur köstlich aus, sondern schmeckt auch so, wie uns die Grillmeister der Weber Grill Academy Original bescheinigen. Aber rechtzeitig damit beginnen, denn das Fleisch gart im Smoker rund fünf Stunden lang, was aber genügend Zeit gibt, um mit den Freunden zu plaudern!

Wer keinen Smoker zuhause hat und eher „klassisch“ grillt, für den haben wir einerseits Tipps zum Anzünden der Grillkohle und auch ein köstliches Rezept für ein Flat Iron Steak mit Kürbis auf getoastetem Schwarzbrot und dazu Mango-Rucola-Salat. Na – hungrig?

 

Beef Brisket mit Blaubeer-Coke-BBQ Sauce

für 4 Personen

Zutaten

  • 1,8 kg Rinderbrust mit Fettdeckel, American Beef (mindestens 4 Wochen gereift)
  • Salz und Pfeffer

Blaubeer-Coke-BBQ Sauce

  • 0,1 L Wasser
  • 0,1 L Essig
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 TL Sojasauce
  • 2 Spritzer Worcestersauce
  • 200 g Ketchup
  • 0,2 L Coca-Cola
  • 4 EL braune Zucker
  • 100 g Zuckerrübensirup
  • 8 EL Blaubeermarmelade
  • 5 Handvoll Hickory Räucher Chips, mindestens 1 Stunde in Wasser eingeweicht

Zubereitung

  1. Von der Brust den Fettdeckel herunter schneiden bis auf 1 bis 1,5 cm. Von der unteren Seite Sehnen und hartes Fett entfernen. Die Brust mit Salz und Pfeffer würzen und zwei Stunden abgedeckt kalt stellen.
  2. In der Zwischenzeit für die Sauce das Wasser, den Essig und die Zwiebeln aufkochen und bis auf die Hälfte reduzieren. Die restlichen Zutaten hinzufügen, erneut aufkochen und etwa eine Stunde bei milder Hitze einköcheln lassen, bis auf etwa die Hälfte. Von der Herdplatte runternehmen und im Blender oder mit einem Pürierstab fein pürieren. 
  3. Den Smoker für 115-120° vorbereiten.
  4. Das Fleisch, mit dem Fettdeckel nach oben, in den Smoker legen, den Temperaturfühler mittig (an der dicksten Stelle) hineinstecken und die Brust räuchern bis sie eine Kerntemperatur von 75° erreicht hat (dauert etwa 4 bis 5 Stunden), dabei  alle ¾ Stunde ein Handvoll Chips in die Glut geben. 
  5. Sobald die Temperatur erreicht ist, das Fleisch herausnehmen und erst in Backpapier, danach in Alufolie einpacken und zurück in den Smoker geben, weiter garen bis eine Kerntemperatur von 85° erreicht ist. Die Brust wieder auspacken, zurück in den Smoker geben und dick mit der BBQ Sauce einstreichen. Weiter garen bis eine Kerntemperatur von 90 bis 92 ° erreicht ist. Rausnehmen, wieder einpacken und eine Stunde ruhen lassen.

Schmeckt ausgezeichnet auf getoastetem Schwarzbrot!

Viel Spaß beim Grillen wünschen die Grillmeister der Weber Grill Academy Original!

www.weber.com