„If you’re going to San Francisco. You're gonna meet some gentle people there” heißt es in der Hippe-Hymne von Scott McKenzie aus dem Jahr 1967. Damals stand San Francisco für liberales Denken und war das Zentrum dieser gegenkulturellen Bewegung. Davon ist heute auch noch etwas zu spüren, die Stadt am Golden Gate gilt noch immer als eine der offensten Städte der USA. Die Wahrscheinlichkeit, dort „gentle people“, also nette und sanfte Menschen, zu treffen, ist sehr hoch.

San Francisco auch abseits der klassischen Touristenpfade

Eine, die das weiß, ist Nora Tuczay. Sie kennt San Francisco auch abseits der klassischen Touristenpfade wie die Golden Gate Bridge, die berühmte Gefängnisinsel Alcatraz oder die bekannte Lambord Street, die kurvige Straße auf einem der zahlreichen Hügel von „Frisco“. Die Burgenländerin führt uns durch diese faszinierende Stadt am Pazifik und hat jede Menge Tipps: "Während meiner Aufenthalte habe ich mich nicht nur in die Stadt, sondern auch in die Sprache verliebt. Diese Kenntnisse nutze ich nun mit viel Freude beruflich. Regelmäßiges Reisen in verschiedenste Länder und das Kennenlernen unterschiedlichster Kulturen bestimmen zum Glück einen Großteil meiner Freizeit."

San Francisco, Kalifornien, USA

Wie bist Du nach San Francisco gereist und warum?

Ich war Au-pair in San Francisco.

Drei Dinge, die unbedingt mit auf die Reise nach San Francisco sollten...

Sonnenschutz, Jacke und gute Schuhe.

Dein wichtigster Ratschlag an jemanden, der sich auf eine Reise nach San Francisco begibt:

Die Stadt zu Fuß besichtigen!

Gewinne eine Reise zu Alcatraz in San Francisco
Die Gefängnisinsel Alcatraz in der eiskalten Bucht von San Francisco - angeblich gelang nie jemandem eine erfolgreiche Flucht.

Foto: melg-photography

Nenne uns Deinen “perfekten” persönlichen Urlaubsmoment in San Francisco.

Da ich insgesamt schon sieben Mal in San Francisco war (das längste Mal ein Jahr), gibt es nicht nur einen, sondern viele „perfekte“ Urlaubsmomente. Ich denke ehrlich gesagt, dass ich jeden Tag mindestens einen „perfekten“ Urlaubsmoment hatte.

Gib uns Deinen besten Geheimtipp/Dein "Must Do" in San Francisco.

Man sollte unbedingt die verschiedenen “Neighborhoods” in San Francisco erkunden – zum Beispiel an einem Sonntag einen Burrito in der “Mission” (La Taqueria) oder die berühmten Macaroni and Cheese von Bi-Rite kaufen und dann im Dolores Park genießen. Unbedingt probieren sollte man auch das selbstgemachte Eis von Bi-Rite oder die Banana Cream Tart vom Tartine & Bakery Cafe. Eine Alternative ist ein Picknick im Presidio – jeden Sonntag von Frühling bis Herbst findet man eine Vielzahl an Food Trucks vor und man kann sich Köstlichkeiten dieser Welt schmecken lassen.

Die diversen Neighborhoods sind sehr unterschiedlich und jede hat ihren eigenen Charme und etwas Anderes zu bieten – je nachdem, worauf man gerade Lust hat (Kaffee, Essen, Shopping, Bars, ...).

Wie und warum passen Reisen und Essen so gut zusammen?

Wenn man auf Reisen ist und andere Kulturen kennen lernen möchte, dann spielt das Essen dabei sicherlich eine sehr wichtige Rolle. In Kalifornien treffen sehr viele unterschiedliche Kulturen aufeinander, was man auch an dem vielfältigen Speisenangebot wiederkennen kann. Bestimmtes Essen ist dort sehr authentisch, wie zum Beispiel mexikanisches Essen.

Reise zu Presidio in San Francisco
Picknick im Presidio, ein historischer Militärstützpunkt direkt am Golden Gate. Auf dem Gelände haben übrigens viele Firmen von George Lucas ihren Sitz.

www.eddiehernandez.photography

Beschreibe Dein Lieblingsgericht in San Francisco.

Ganz klar: Burrito.

Was hat Dich in San Francisco am meisten beeindruckt oder überrascht?

Die Offenheit der Menschen. San Francisco ist vermutlich mit Abstand die liberalste Stadt der USA.

Beschreibe San Francisco in drei Worten.

Liberal, vielseitig, amazing!

Gibt es eine Traumreise, die Du unbedingt noch unternehmen möchtest?

Innerhalb der USA möchte ich einmal mit dem Auto von Florida nach Kalifornien fahren und alle Südstaaten besuchen. Außerdem plane ich nach Mittel- und Südamerika zu reisen.

 

Alle Informationen, wie du eine der 50 Traumreisen gewinnen kannst, findest du unter www.woah.com