Nach Ausflügen nach Sydney, San Francisco und Singapur reisen wir im Rahmen des Coca-Cola Sommergewinnspiels dieses Mal nach Frankreich. Kaum ein anderes Land steht so für tolles Essen und unvergleichliche Speisen. Nicht umsonst ist der Begriff „Nouvelle Cuisine“ ein prägendes Schlagwort in der Gastronomie. Paart sich dieses gute Essen nun auch noch mit einer atemberaubenden Landschaft, mit wunderschönen Gebäuden und mit einem unvergleichlich blauen Meer, so befindet man sich mitten in Nizza.

Kurztrip Nizza

Für uns hat der Niederösterreicher Daniel Klößl seinen Kurztrip in die Metropole an der Côte d’Azur zusammengefasst. Bis heute träumt er vom blauen Meer, vom unvergleichlichen Weißbrot und empfiehlt eine Hose mit Gummibund.

Alle Informationen, wie du eine der 50 Traumreisen mit Coca-Cola gewinnen kannst, findest du unter www.woah.com

Nizza

Wie bist Du nach Nizza gereist und warum?

Per Flugzeug, Freunde von uns sind ein halbes Jahr durch Frankreich gereist und meine Freundin und ich haben sie für drei Tage besucht.

Drei Dinge, die unbedingt mit auf die Reise nach Nizza sollten:

Bequeme Schuhe, denn alles was Spaß macht, ist nur zu Fuß erreichbar. Eine Hose mit Gummibund, denn Essen und Trinken wird in Frankreich gelebt, und es ist einfach zu köstlich, um damit aufzuhören, nur weil man satt ist. Und natürlich eine Sonnenbrille, denn es herrscht rund um die Uhr Sonnenschein am strahlend blauen Meer.

Dein wichtigster Ratschlag an jemanden, der sich auf eine Reise nach Nizza begibt:

Früh aufstehen – die Blumenmärkte sind echt eine Reise wert und die Altstadt schließt ohnehin um 22:00 Uhr ihre Pforten.

Nizza Panorama
Also wenn dieses Panorama nicht zum Spazieren einlädt...

Foto: Daniel Klößl

Nenne uns Deinen “perfekten” persönlichen Urlaubsmoment in Nizza:

Hungrig um 22:30 Uhr das erste Mal im Leben Sushi an der Mauer der Strandpromenade essen. Man mag es kaum glauben, aber ich musste 31 Jahre alt werden, um erstmals rohen Fisch zu genießen.

Gib uns Deinen besten Geheimtipp oder ein Must-Do in Nizza:

Geheimtipp hab ich keinen – aber ein Must-Do ist abends die Strandpromenade entlangzuwandern, die vielen Luxusjachten mit verächtlichen Blicken strafen und sich einzureden „Geh, sowas bräucht‘ ich nicht“.

Der Strand von Nizza
Auch, wenn der Strand sich schlafen legt, immer noch ein schönes Bild.

Foto: Daniel Klößl

Wie und warum passen Reisen und Essen so gut zusammen?

In jeder Kultur ist das gemeinsame Essen ein zentraler Bestandteil der Identität – und trotzdem ist es in jedem Land, in jeder Region anders. Essen und Trinken ist der einfachste, gemütlichste und schmackhafteste Weg, eine andere Kultur kennenzulernen.

Beschreibe Dein Lieblingsgericht in Nizza:

Es gab kein spezielles Gericht, aber generell sind das regionale Obst und Gemüse sowie das Weißbrot unvergleichlich.

Was hat Dich in Nizza am meisten beeindruckt/überrascht?

Dass das Meer wirklich so blau ist wie der Name Côte d’Azur vermuten lässt.

Süßigkeiten in Nizza
Wir wissen natürlich, dass es in Österreich die besten Süßigkeiten gibt, aber die Franzosen kommen gleich danach...

Foto: Daniel Klößl

Beschreibe Nizza in drei Worten:

Mediterran, blau, Genuss

Gibt es eine Traumreise, die Du unbedingt noch unternehmen möchtest?

Ach, da gäbe es viele: Miami, Florenz oder Sydney. Vielleicht hab ich ja Glück beim Coca-Cola Gewinnspiel und kann eine dieser Ziele mal ansteuern. ;-)