Wer in diesen Tagen nicht weiß, wo er den nächsten Urlaub verbringen soll, dem helfen die Coca-Cola-, Fanta- und Sprite-Dosen und Flaschen weiter. Dort sind nämlich Destinationen genannt, die man unbedingt mal gesehen haben muss. Von A wie Amsterdam bis Z wie Zell am See.

Coca-Cola schickt dich auf eine von 50 Traumreisen, ob in Österreich, Europa oder Übersee.

Damit euch die Entscheidung im Fall des Gewinns leichter fällt, stellen wir in den kommenden Wochen die Traumurlaubsziele vor und wir starten mit der wohl am weitesten von Österreich entfernten Stadt auf der Coke-Urlaubsliste:

Sydney in Australien

Vorgestellt wird uns die Down Under-Metropole von Simone Gibson.

Alle Informationen, wie du eine der 50 Traumreisen gewinnen kannst, findest du unter www.woah.com

Was ist deine Verbindung zu Sydney und warum kennst du dich dort so gut aus?

Ich bin geboren und aufgewachsen in Sydney. Schon als kleine Kinder haben uns unsere Eltern jedes Wochenende auf ein kleines Abenteuer in der Stadt oder der umliegenden Gegend mitgenommen. Mein größter Moment war, als mein Bruder und ich zu Silvester mit ins Stadtzentrum durften und das spektakuläre Feuerwerk im Hafen von Sydney beobachtet haben.

Die Opera Bar - von Simone wärmstens empfohlen - kein Wunder bei dem Ausblick.

ymgerman

Drei Dinge, die unbedingt mit auf die Reise nach Sydney sollten.

Meine Top 3 Must-Do’s in Sydney: Besuch den Bondi Beach, nimm eine Fähre und fahre so den Hafen von Circular Quay nach Manly ab und klettere auf die Sydney Harbour Bridge!

Nenne uns deinen "perfekten" persönlichen Urlaubsmoment in Sydney.

Am späten Nachmittag einen Drink in der Opera Bar im Hafen genießen und dabei den Sonnenuntergang beobachten.

Gib uns deinen besten (Geheim-)Tipp für Sydney.

Ich kann jedem nur raten: Fahr mal raus aus der Stadt und entdecke die wunderschöne Natur, die Sydney zu bieten hat. Rund 30 km südlich des Zentrums findet man den Royal National Park, der mit seinen 151 Quadratkilometern und 26 Küstenkilometern einen spektakulären Blick auf den Pazifischen Ozean bietet. Dort gibt es neben den Wüstenstränden auch atemberaubende Wasserfälle zu bestaunen.

Wie und warum passen Reisen und Essen so gut zusammen?

Meine Urlaube und Heimatbesuche werden quasi rund ums Essen organisiert, denn Reisen und Essen sind die perfekte Kombination. Speisen eröffnen völlig neue Kulturerfahrungen und erlauben einem Reisenden, das Leben so zu genießen wie die Einheimischen. Australien und Sydney im Speziellen, hat wirklich Multi-Kulti-Essen zu bieten. Das relativ junge Alter der Stadt bedeutet, dass die Siedler ihre heimatliche Küche mitgenommen haben und Sydney nun Köstlichkeiten aus der ganzen Welt bietet.

Beschreibe dein Lieblingsgericht in Sydney.

Lieblingsgericht ist schwer, aber mein Lieblings-Lokal kann ich empfehlen: Ein Besuch im Bondi Icebergs ist ein Muss. Hier bekommt man großartiges Essen mit atemberaubender Aussicht serviert.

Bondi Beach - was will das Urlauberherz mehr...

master2

Was hat dich in Sydney am meisten beeindruckt/überrascht?

Man ist nicht weit weg vom Wasser und dem Ozean. Das wirkt sehr beruhigend im Stress und der Hektik einer Großstadt. Das ist sehr angenehm.

Beschreibe Sydney in drei Worten.

Einzigartig, lebendig, atemberaubend

Gibt es eine Traumreise, die Du unbedingt noch unternehmen möchtest?

Meine Traumreise führt auf die Whitsunday Islands in Australien. Das ist eine Gruppe von 74 Inseln, umgeben von tropischen Gewässern an der Küste von North Queensland.

Simone Gibson ist Director bei Discover Winter und ist in Australien geboren und aufgewachsen. Als Kind erkundete sie mit ihrer Familie die Stadt, Strände und auch das Buschland im Gebiet rund um Sydney. Als Teenager und in ihren frühen Zwanzigern begann sie, die multikulturelle Küche ihrer Heimatstadt besonders zu schätzen. Sie hat mitunter an der WU Wien studiert und ist um die gesamte Welt gereist und hat viele Städte in Europa und Asien besucht: „Aber nichts kann das Gefühl des Heimkommens nach Sydney ersetzen“.