Ob David Alaba, Didi Kühbauer, Helge Payer oder die jungen Talente der Mannschaften beim Coca-Cola CUP Bundesfinale - sie alle eint eine Leidenschaft: Der Fußball. Die einen waren als Profis im Einsatz oder sind es noch, die anderen wollen unbedingt dorthin. Für die Youngsters sind Auftritte wie jenem beim Coca-Cola CUP ein Schritt zum Fußballprofi.

Bundesfinale in der Akademie der Wiener Austria

20 Mannschaften aus ganz Österreich und fünf U16-Mädels-Landesauswahlen haben beim abschließenden, zweitägigen Turnier gezeigt, wie gut sie mit dem runden Leder umgehen können. Eigentlich stimmt diese Metapher für den Fußball mittlerweile schon längst nicht mehr, kein moderner Ball besteht aus Leder. Aber „runder Kunststoff“ klingt doch ein wenig eigenartig. Gewonnen haben übrigens der FK Austria Wien und die Mädchenauswahl aus Tirol.

Aber genug der Worte, Bilder sagen bekanntlich ja mehr als 1.000 davon. Viel Spaß beim

Video zum Coca-Cola CUP Bundesfinale 2017!



Alle Ergebnisse des Coca-Cola CUP Bundesfinales, aber auch der neun Landesturniere findest du unter www.fussballoesterreich.at