Kulinarischer Zauber: Verena Pelikan und Alex Kumptner präsentieren das perfekte Steak

Kulinarischer Zauber: Verena Pelikan und Alex Kumptner präsentieren das perfekte Steak

Liebe geht durch den Magen und bekanntlich ist Weihnachten das Fest der Liebe. Aus diesem Grund versorgt euch Foodbloggerin Verena mit Rezepten zu Gerichten, mit denen man seine Liebsten vor und an den Feiertagen herrlich verwöhnen kann. Sie erhält dabei prominente Unterstützung. TV-Koch Alexander Kumptner besucht Verena in ihrer Küche und liefert den einen oder anderen wertvollen Tipp. Dieses Mal steht Steak mit Pfeffersauce und Erdäpfelgratin-Röschen auf der Menükarte.

 

Verena Pelikan und ihr berühmter Kochbesuch Alex Kumptner.

Im Rezept zum Video geht Alexander Kumptner Verena Pelikan nicht nur hilfreich zur Hand. Mit einer Prise Expertise liefert er auch wertvolle Tipps, was zum Beispiel mit Kartoffelschalen gemacht werden kann, die übrig bleiben, oder wie das perfekte Steak gelingt. Mehr dazu im Laufe des Rezepts. Gerechnet sind die Angaben für 4 Personen, rechnet für die Zubereitung rund 30 Minuten ein.

 

 



Steak mit Pfeffersauce und Erdäpfelgratin-Röschen
Zunächst zur Einkaufsliste:
Steaks
4 Rinderfilets
Salz & Pfeffer
1 Knoblauchknolle
Salbei nach Belieben
2 EL Butter

 

Pfeffersauce
3 EL Pfefferkörner (bunt)
5 EL Butter
1 Zwiebel, fein gehackt
100ml Portwein
300ml Rindsuppe
1 EL Speisestärke
250ml Schlagobers
1 Prise Salz

Kartoffelgratin (Kartoffelröschen)

400g Kartoffeln, festkochend
125ml Milch
125ml Schlagobers
1 Ei 1 Msp Muskatnuss, gerieben
Salz & Pfeffer
100g Parmesan, gerieben

Nun zur Zubereitung, hier ist Timing gefragt. Am besten ist, ihr startet mit dem Kartoffelgratin.
1. Die Kartoffeln waschen und schälen.
2. Ein Muffinblech (mit 6 Muffinförmchen) gut fetten. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
3. Die Milch mit dem Schlagobers und dem Ei vermengen. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
4. Die geschälten Kartoffeln der Länge nach in ca. 1mm dünne Streifen schneiden.
5. Die Kartoffelscheiben zu je 2/3 überlappend nebeneinander legen. Diese Kartoffelscheiben-Linien sollte rund 25cm lang werden. Anschließend die überlappend gelegten Kartoffelscheiben von einer Seite auf die andere vorsichtig aufrollen. Die entstanden Kartoffelrolle in ein gefettetes Muffinförmchen setzen und mit den Fingern vorsichtig auseinander zupfen, sodass eine Kartoffelrose entsteht. So lange fortfahren bis alle Muffinsförmchen gefüllt sind.
6. Anschließend jedes Muffinsförmchen zu 2/3 mit der Schlagobers-Milch-Masse füllen.
7. Die Erdäpfelröschen mit Parmesan bestreuen und für ca. 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene backen.

Die Prise Expertise
Hier hat Alex einen wertvollen Tipp zum Thema Food-Waste… Aus den Schalen der geschälten Kartoffeln lassen sich hervorragende Chips selber machen. Wie genau, seht ihr im Video.

Nun zu den Steaks.
1. Das Fleisch auf beiden Seiten gut salzen.
2. Öl in einer Pfanne erhitzen (es soll rauchen) und die Steaks darin von beiden Seiten scharf anbraten.
3. Eine Knoblauchknolle mittig halbieren. Mit den Schnittflächen nach unten in die Pfanne geben.
4. Die Butter und den frischen Salbei hinzugeben. Sobald die Butter geschmolzen ist, das Fleisch immer wieder damit übergießen.
5. Die Steaks aus der Pfanne nehmen und 5 Minuten rasten lassen.

Die Prise Expertise
Wie das perfekte Steak gelingt und wann man es im Ofen oder in der Pfanne finalisiert, erklärt Alex im Video.



Pfeffersauce:
1. In einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen und aufschäumen lassen, anschließend den Pfeffer dazugeben und 10-15 Minuten dünsten.
2. Die Zwiebelstücke unter die Pfefferkörner mischen und so lange dünsten bis der Zwiebel glasig ist.
3. Mit einem Schuss Portwein ablöschen, 2/3 der Rindsuppe hinzufügen und auf die Hälfte einkochen lassen.
4. Die restliche Rindsuppe mit Stärke verrühren und hinzugeben. 10. Das Schlagobers hinzugeben und unter Rühren einkochen lassen. 11. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Fertigstellung:
1. Das Steak aufschneiden und auf die vorbereiteten, vorgewärmten Teller legen.
2. Je 1 Kartoffelrose dazugeben.
3. Die Pfeffersauce daneben verteilen.

Wir wünschen gutes Gelingen!