#beSanta – kommentiere und tagge und tu was Gutes: So lautet das Motto des diesjährigen Coca-Cola Instagram Adventkalenders , denn die Teilnehmer haben nicht nur die Chance auf einen von 24 tollen Gewinnen für sich und einen seiner Liebsten, sondern Coca-Cola spendet auch für jede Interaktion ein Euro an die Caritas-Aktion „Ein Funken Wärme“.  

Adventkalender gehören zur Vorweihnachtszeit wie Lebkuchen, Vanillekipferl backen und Lichterketten aufhängen. Seine Ursprünge hat der Adventkalender übrigens im 19. Jahrhundert. Damals wurden nach und nach 24 Bilder an die Wand gehängt bzw. 24 Kreidestriche an die Wand gemalt, die von den Kindern Tag für Tag entfernt wurden. Mittlerweile säumen Autos und nicht Kutschen die Straßen, wir kommunizieren online und nicht per Brief, lesen Bücher nicht nur gedruckt, sondern auch per E-Book. Auch die Tradition des Adventkalenders ist in modernen Zeiten angekommen  - im Instagram-Account von Coca-Cola unter @coca-cola_at - natürlivh verbunden mit einem guten Zweck.


„Auf einmal war alles anders. Es war wie in einem schlechten Film", so beschreiben Silvia und Herbert die "Schicksalsschläge" ihrer Familie heute. Ihr Sohn Tim ist seit Geburt an behindert und braucht sehr viel Zuwendung. Als Herbert seinen Job verliert und Silvia wenig später erkrankt, ist die Verzweiflung groß, der Kühlschrank leer und der Heizkörper kalt. Hilfesuchend wendet sich die Familie an die Caritas."

Dieser Auszug aus einem Text der Caritas über die Hilfsaktion verdeutlicht, mit welchen Schicksalsschlägen Menschen in Österreich mitunter zu kämpfen haben. Für mehr als 200.000 Menschen ist ein warmes Zuhause keine Selbstverständlichkeit mehr. Und hier kommt „Ein Funken Wärme“ ins Spiel, eine Caritas-Aktion in Kooperation mit der Kronen Zeitung, die Menschen seit 13 Jahren ein warmes Zuhause gibt. Jeder kann mithelfen – auch jeder Teilnehmer des Coca-Cola Instagram Adventkalenders, denn für jede Aktion der Coke-Fans spendet Coca-Cola einen Euro.

"Santa schenkt Wärme, hilf ihm dabei."
Barbara Stöckl, Schirmherrin "Ein Funken Wärme"

„Ein Funken Wärme“-Schirmherrin Barbara Stöckl freut sich auf eine rege Interaktion im Instagram-Channel von Coke. „Ich danke sehr für die Unterstützung für Menschen, die wir bei ihren Heizkosten unterstützen. Santa schenkt Wärme, hilf ihm dabei - #beSanta!“, so die Starmoderatorin, die für ihr großes soziales Engagement bereits mit dem Goldenen Ehrenzeichen der Republik ausgezeichnet wurde. „Wir freuen uns, wenn wir gemeinsam mit unseren Fans etwas Gutes tun können“, so Verena Mather, die bei Coca-Cola die Social-Media-Aktivitäten mitverantwortet, „ich lade also alle ein, fleißig mitzumachen und so nicht nur mit etwas Glück etwas Besonderes für sich und einen seiner Liebsten zu gewinnen, sondern mitzuhelfen, Wärme in Österreichs Wohnzimmer zu bringen.“

Mitmachen und für zwei gewinnen

Jeden Tag wird ein Preis präsentiert. Wie es bei einem Adventkalender üblich ist, wird natürlich vorab nicht verraten, worum es sich handelt. So viel sei aber preisgegeben: Die Coke-Fans werden mit den Gewinnen ihre helle Freude haben. Mitzumachen ist ganz einfach: In den Kommentaren sich selbst und einen Freund markieren und auf etwas Glück hoffen – die Preise werden nämlich zwei Mal verlost, denn jeder kann zum Santa werden und so einen Freund mit etwas ganz Besonderem beschenken.

Du willst mehr zum Weihnachtsprogramm von Coca-Cola Österreich wissen? Dann klicke einfach HIER.