Die Weihnachtszeit naht in riesen Schritten und viele machen sich Gedanken, was es zum Essen geben soll. Unsere Journey Bloggerin des Jahres Damaris @lipstickbakery zeigt euch ein sehr einfaches, schnelles Fingerfood, das sich perfekt als Horsd’œuvre oder als kleine Köstlichkeiten zwischendurch auf jeder Dinnerparty eignet – Camembert-Häppchen.

Es geht wirklich schnell, ihr braucht nur wenige Zutaten, die man gut im Voraus besorgen und lagern kann und es schmeckt sehr gut. Ihr könnt sie größer oder kleiner machen, ganz wie ihr wollt oder je nachdem, was für ein Muffinblech ihr zuhause habt.

Zutaten

1 Packung Dinkel-Blätterteig
1 Packung Camembert
Preiselbeer Marmelade
Frischen Rosmarin

Zubereitung

Abhängig davon, was für eine Form ihr verwendet, schneidet euch einfach Quadrate aus dem Blätterteig und gebt sie in die eingefettete Muffinform. Schneidet aus dem Käse Würfel und gebt einen in jede Form. Anschließend kommt ein Teelöffel Preiselbeermarmelade auf oder neben den Käse, darauf kommt es nicht an, da der Käse sowieso schmilzt.

Anschließend gebt ihr noch ein Stückchen vom gewaschenen Rosmarin in jedes Förmchen, auch wenn sie nachher von den Gästen entfernt werden, er gibt ein richtig tolles Aroma ab.

Jetzt kommt das Blech in den Ofen und wird nach Packungsangabe gebacken. Bei mir waren es 200°C für 10 Minuten bei Ober-und Unterhitze.

Ich empfehle euch, die Häppchen mit zwei Gabeln aus der Form zu nehmen, solange sie noch heiß sind. Wenn sie erkalten, bleibt der Teig gerne kleben. Man kann sie auch hervorragend transportieren, die Häppchen sind also eine tolle Idee als Mitbringsel für die nächste Party, auf der ihr eingeladen seid.

Ich hoffe, ihr macht euch vor Weihnachten nicht allzu großen Stress, besorgt eure Weihnachtsgeschenke so bald wie möglich.

Merry Christmas ihr Lieben!

Eure Damaris