Wer meint, dass Grillen unbedingt mit Sommer und Sonne in Verbindung gebracht werden kann, der hat wohl noch nie mit einem eingefleischten Griller über seine Grillgepflogenheiten gesprochen. Für den „echten“ Grillmeister beginnt die Saison nämlich am 1. Jänner und endet am 31. Dezember. Wir haben für euch der Jahreszeit entsprechend ein passendes Grillrezept parat: Entenbrust mit Teriyaki-Marinade.

Jeder kennt Teriyaki-Sauce vom Asiaten seines Vertrauens. Doch schon einmal Teriyaki als Grill-Marinade zuhause probiert? Nein? Dann wird es Zeit. Der Name setzt sich übrigens aus dem japanischen Wort „teri“, was soviel wie Glanz bedeutet, und „yaku“ für Grillen bzw. Schmoren zusammen. Damit ist auch eindeutig geklärt, wozu sie am besten passt. In unserem Fall ist es heute eine gegrillte Entenbrust.

Grillen im Herbst - mindestens so schön wie im Sommer

Und lasst euch nicht von den immer niedriger werdenden Temperaturen davon abschrecken, den vielleicht schon im Winterschlaf befindlichen Griller wieder zu aktivieren. Der funktioniert bei einstelligen Temperaturen genau so gut wie bei jenen jenseits der 30 Grad Celsius. Das haben uns die Grillmeister der Weber Grill Academy Original bescheinigt. Wir helfen euch auch gerne weiter, wenn ihr seit der letzten BBQ-Party vergessen habt, wie man richtig anheizt, welche Grillmethode die richtige ist und welche 10 Gebote beim Grillen unbedingt beachtet werden sollen.

Also: Macht mal etwas Außergewöhnliches und ladet doch Ende Oktober zu einer Grillparty ein! Mit diesem Rezept der Experten von Weber wird sie sicherlich gelingen.

Entenbrust mit Teriyaki- Marinade

Zutaten:
2 Entenbrüste, je ca. 300 g

Teriyaki Sauce
125 ml Soja Sauce
50 ml Wasser
60 g Rohrzucker
12 g Ingwer
12 g Knoblauch
1 TL Maisstärke
2 EL Wasser

Zubereitung:
Teriyaki Sauce
1. Die Soja-Sauce, Wasser, Zucker, geriebener Ingwer und zerdrückten Knoblauch in einen Topf geben und bei mittlerer bis hoher Hitze zum Kochen bringen.
2. Die Sauce für etwa 3 Minuten auf kleiner Flamme kochen.
3. Die Maisstärke mit zwei Esslöffel Wasser verrühren, um die Sauce abzubinden.
4. Die Sauce auskühlen lassen. 

Entenbrust
1. Die Haut der Entenbrust rautenförmig einschneiden.
2. Die Ente in der Teriyaki Sauce für etwa 1 Stunde einlegen.

Am Grill:
1. Den Grill für indirekte Hitze (220°) vorbereiten, dazu 2/3 des Anzündkamins mit Briketts füllen und durchglühen lassen.
2. Die marinierte Entenbrust auf den Rost legen und für ca. 15 Minuten grillen, bis eine Kerntemperatur von 45°C erreicht ist.
3. Anschließend eine kleine handvoll Räucherchips direkt auf die Briketts geben und die Entenbrust grillen bis sie eine Kerntemperatur von 58° erreicht hat.


Tipp
: Die gegrillte Entenbrust in dünne Scheiben aufschneiden und mit Julienne-Gemüse eingerollt in Reispapier mit Chili-Soße servieren. Natürlich passt auch Reis dazu... Oder der BBQ-Klassiker Kartoffel-Wedges.

Viel Spaß beim Grillen wünschen die Grillmeister der Weber Grill Academy Original!

www.weber.com