Der Herbst ist da und in wenigen Tagen ist Halloween. Wir haben unsere Coke Journey Bloggerin 2018 Damaris gebeten, uns eines ihrer absoluten Lieblings-Halloween-Kuchenrezepte zu verraten: der schaurig-köstliche Fanta-Kuchen im Mumien-Style – ein Dessert zum gruseln und genießen!

Wer kennt ihn nicht? Den Kuchenklassiker, der so lecker schmeckt und extrem einfach zu backen ist? Fanta-Kuchen!

Da bald Halloween ist, habe ich mir überlegt, diesen Kuchen gruselig zu dekorieren. Man muss übrigens Halloween nicht feiern, um diesen fluffigen Kuchen zu backen, das Dessert schmeckt auch mit einer normalen Schokoglasur darüber sehr gut!

Was ihr für den Halloween-Kuchen (ganzes Backblech) braucht

Die Zutaten

4 Eier
300 g Zucker
435 g Dinkelmehl
300 ml Rapsöl
300 ml Fanta (ihr könnt auch zuckerfreies Fanta verwenden)
1 Pkg Backpulver
1 TL Vanilleextrakt

Die Zubereitung

Den Backofen auf 180°C  (Umluft) vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker so lange mixen, bis die Masse schaumig und hell ist. Öl und Fanta dazugeben, kurz mischen, anschließend kommt das Mehl in die Schüssel. So lange mixen, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Vergesst nicht auf das Backpulver und den Vanilleextrakt!

Das Backblech mit einem Backpapier auslegen und die Kuchenmasse auf das Blech leeren. 18 Minuten lang auf der mittleren Schiene backen.

Jetzt kommt der spaßige Teil: Das Halloween-mäßige Dekorieren!

Ihr braucht für die Deko weiße Kuvertüre oder Kuchenglasur und Zuckeraugen. Nachdem der Kuchen vollständig abgekühlt ist, schneidet ihr gleichmäßig handgerechte Rechtecke aus. Die Oberfläche in die geschmolzene Schokolade tunken und auf einer ausgelegten Alufolie trocknen lassen. Legt die Zuckeraugen auf die noch feuchte Schokoladenschicht.

Für die Bandagen habe ich „Candy melts“ verwendet, es geht aber auch ganz einfach mit weißer Schokolade, lasst diese nur vorher etwas abkühlen, damit es eine etwas dickere Konsistenz hat.

Die geschmolzene Masse in ein Plastiksackerl geben, die Spitze knapp abschneiden und schon geht das dekorieren los! Schaut euch einfach meine Bilder an, dann seht ihr, wie ich es gemacht habe.

Ich wünsche denjenigen, die Halloween feiern viel Spaß und denjenigen die den Kuchen nur so backen ein gutes Gelingen!

Eure Damaris