Peter Schöttel ist als Sportdirektor des ÖFB für die Entwicklung des Fußballs in Österreich zuständig. Das umfasst nicht nur die Schritte der Nationalteams von den A-Mannschaften der Damen und Herren bis hin zu den rot-weiß-roten Nachwuchs-Auswahlen, sondern hat auch Wirkungen auf den Breitenfußball. Wie wichtig in jungen Jahren Spaß und Freude am Sport hat, erklärt er uns im Coca-Cola CUP-Gespräch.

Herr Sportdirektor, was sind die wichtigsten Inhalte im Spiel in der Altersklasse U12?

In unserer Philosophie nehmen die Elemente Spaß und Freude am Spiel in dieser Phase der Entwicklung eine zentrale Rolle ein. Ergebnisse stehen noch nicht so sehr im Zentrum. Wichtig ist, dass die Spielerinnen und Spieler viele Ballkontakte haben und sich nicht nur sportlich, sondern auch sozial weiterbilden. Fair Play und der sportliche Umgang miteinander werden immer groß geschrieben.

Worauf wird im Training besonders wert gelegt?

In diesem Alter wird das technische Fundament für die spätere Karriere gelegt. Ballkontrolle, Ballgefühl und Ballbeherrschung werden geschult. Auf spielerische Art werden auch die Grundlagen für das Positionsspiel und den Spielaufbau gelegt. Bei all dem darf aber die Kreativität nicht zu kurz kommen, denn Einfallsreichtum ist für das Lösen von Spielsituationen oft entscheidend. Darüber hinaus werden in diesem Alter durch spielerische Elemente auch koordinative Fähigkeiten besonders gefördert. Für alles gilt: Der Spaß darf nicht zu kurz kommen, dann werden sich auch sehr schnell Erfolge und Fortschritte einstellen.

Für viele ist der Coca-Cola CUP der erste Auftritt bei einem professionell organisierten Turnier. Wie sehen Sie die Entwicklung des Bewerbs?

Der Coca-Cola CUP mit David Alaba als Schirmherr hat sich mit den Jahren zu einer Institution im österreichischen Nachwuchsfußball entwickelt. Das Turnier hat eine große Bedeutung. Mich freut auch die tolle Entwicklung des Coca-Cola GIRLS CUP. Die seit vorigem Sommer herrschende Euphorie rund um das Frauen-Nationalteam zeigt, dass Coca-Cola hier bereits vor Jahren richtig gelegen ist und dem aufstrebenden Frauen-Fußball eine gebührende Bühne geboten hat.

Alle Ergebnisse zum Coca-Cola CUP findest du auf www.fussballoesterreich.at