Seit 2006 reist der Original FIFA-WM-Pokal™ mit der Coca-Cola FIFA World Cup Trophy™ Tour im Vorfeld jeder Fußball-Weltmeisterschaft rund um den Globus. Dieses Mal stattet der Pokal am 11. Februar erstmals auch Österreich einen Besuch ab. Die Trophäe präsentiert sich im Wiener Rathaus. Doch davor und danach besucht das Fußballerherzen-pochend-machende Objekt aus 18 karätigem Gold sechs Kontinente und sammelt dabei sehr viele Flugmeilen.

Der Ankick zur Coca-Cola FIFA World Cup Trophy™ Tour im Rahmen der FIFA Weltmeisterschaft 2018™ erfolgte am 9. September im Moskauer Luschniki-Stadion, wo auch das große Finale am 15. Juli über die Bühne gehen wird. Mit dabei waren beim Auftakt Fußballgrößen wie die Weltmeister Bebeto (mit Brasilien 1994) und David Trezequet (mit Frankreich 1998). Danach machte sich der Tross auf durch Russland. Bis Anfang Dezember wurden 15 Städte angesteuert, ehe der Pokal wieder für ein paar Tage nach Moskau zurückkehrte.

So beeindruckend reist der FIFA-WM-Pokal™.

Gewinnspiel auf woah.com

Danach machte sich die Trophäe im eigenen Coca-Cola FIFA World Cup Trophy™ Tour-Flieger auf Weltreise. 126.000 km stehen am Ende der Tour zu Buche. Die ersten Monate des Jahres steuert der Tross alle sechs Kontinente an (also die bewohnten, die Antarktis wird ausgelassen). Am 11. Februar machen sich der Pokal und seine Crew von Malta aus auf dem Weg nach Wien. Begleitet wird die Trophäe dabei von keinem geringeren als Österreichs Jahrhundertkicker Herbert Prohaska, der sowohl als Spieler 1978 und 1982 und auch als Nationaltrainer 1998 WM-Luft schnupperte. Ab 15:00 Uhr kann die begehrteste Auszeichnung im Welt-Fußball im Festsaal des Wiener Rathauses bewundert werden. Alle Infos zum dazugehörigen Gewinnspiel findest du auf www.woah.com. Am Tag danach wird die Trophäe wieder reisefertig gemacht und fliegt weiter nach Weißrussland, wo sich die Fans in Minsk freuen, ihr ganz persönliches Foto mit dem FIFA WM-Pokal™ zu ergattern.

Zweite Reise durch Russland

Vor dem Ankick der WM macht sich die Trophäe noch einmal auf eine Rundreise im Austragungsland. Von Anfang Mai bis 7. Juni werden acht weitere Städte angesteuert, den Abschluss bildet natürlich Moskau. Am Ende der Tour wird der goldene Pokal 24 Städte in ganz Russland, von Kaliningrad im Westen bis Wladiwostok ganz im Osten, besucht haben. Rund 40 Millionen Menschen leben in den Einzugsgebieten der Städte, somit wird am Ende rund jeder dritte Russe die Möglichkeit gehabt haben, den Pokal zu bestaunen.

David Trezeguet und Bebeto dürfen den Pokal als Weltmeister berühen.

Erstmalige Coca-Cola FIFA World Cup Trophy™ Tour 2006

Seit 2006 tourt die WM-Trophy™ mit Coca-Cola um die Welt. Damals wurden 29 Länder besucht, in denen mehr als 175.000 Fans den Pokal bewunderten. In der zweiten Auflage 2010 rund um die FIFA Weltmeisterschaft™ in Südafrika wurden 84 Nationen angeflogen, allein 50 davon in Afrika. Mehr als eine Million Fußballanhänger ließen sich diese Chance nicht entgehen, dem Pokal einmal ganz nahe zu sein. 267 Tage war die FIFA Trophy™ vor der WM 2014 unterwegs. 90 Länder wurden besucht, mehr als 1,3 Millionen Menschen waren mit dabei. Doch berührt hat den Pokal niemand – das ist nur Fußball-Weltmeistern und Staatsoberhäuptern vorbehalten.