Was macht die Waldviertler Frauenwirtschaft?

Die Waldviertler Frauenwirtschaft ist ein umfassendes Projekt, das Frauen in Zwettl bei der Umsetzung ihrer unternehmerischer Ziele unterstützt. Neben einem repräsentativen Büro- und Geschäftshaus wird eine moderne und kostengünstige Infrastruktur zur Verfügung gestellt und Mentorinnen vor Ort helfen und begleiten die Frauen bei diversen privaten und beruflichen Anliegen. Damit der Alltag der Unternehmerinnen erleichtert wird gibt es außerdem eine Tagesbetreuungseinrichtung für Kinder, ein Seniorenbetreuungsangebot sowie verschiedene Serviceleistungen wie eine Babysitterbörse oder Vermittlung von Reinigungspersonal.


 

Das Projekt wurde von Frauen für Frauen ins Leben gerufen, die eine berufliche Karriere starten oder erhalten wollen, jedoch nicht über die nötigen Kapazitäten dafür verfügen. Das können selbstständige Unternehmerinnen, Alleinerzieherinnen, Schülerinnen und junge Frauen, Unternehmerinnen mit Kleinkindern oder Frauen in ähnlichen Situationen sein. Die Waldviertler Frauenwirtschaft bieten diesen Frauen einen Raum zur Entfaltung und gegenseitigen Unterstützung, ein ansprechendes soziales Umfeld sowie alle nötigen Ressourcen, die sie zur Bewältigung ihrer Alltage benötigen.

Was will das Projekt erreichen?

Im ersten Schritt sollen durch das Projekt Frauen aus der Anonymität des Zuhause-Arbeitens heraustreten und sich als selbstbewusste Unternehmerinnen präsentieren können. Auf längere Sicht soll ein Beitrag zur Gleichstellung von Männern und Frauen geleistet sowie die Region Waldviertel und die Zwettler Innenstadt nachhaltig wirtschaftlich und sozial belebt werden. Somit werden die großartigen Leistungen der Frauen sichtbar und die Frau rückt als Leistungsträger ins Bewusstsein der regionalen Gesellschaft und Politik.

Hier geht es zurück zur Übersicht aller GASBA 2018 Finalisten!